Aschaffenburg
Unfallflucht

Fahrerflucht in Unterfranken: Auto erfasst 22-jährige Fußgängerin und flieht

Eine 22-Jährige war zu Fuß mit einer Freundin in Aschaffenburg unterwegs, als ein Auto sie plötzlich von hinten rammte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine 22-Jährige war zu Fuß mit einer Freundin in Aschaffenburg unterwegs,  als ein Auto sie plötzlich von hinten rammte.  Foto:Ronald Rinkle
Eine 22-Jährige war zu Fuß mit einer Freundin in Aschaffenburg unterwegs, als ein Auto sie plötzlich von hinten rammte. Foto:Ronald Rinkle
Wie der Polizei erst am Montag bekannt wurde, kam es bereits am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall in Aschaffenburg, bei welchem eine 22-Jährige offensichtlich schwerer verletzt wurde.

Den Angaben der Frau zur Folge, ging sie zu Fuß mit einer Freundin die Badergasse entlang, als sie plötzlich von hinten durch einen Pkw erfasst und dadurch zu Boden gerissen wurde. Der Pkw, bei welchem es sich um einen braunen Skoda handelte, hielt jedoch nicht an, sondern fuhr in unbekannte Richtung davon.

Weil die junge Frau zunächst davon ausging, dass sie keine Verletzungen davon trug, da sie nach dem Unfall massiv unter Schock stand, wurden keine Rettungskräfte oder Polizei informiert. Die 22-Jährige begab sich erst am Abend zu ihrem Hausarzt, welcher sie sofort in eine Klinik überwies. Es wurde eine starke Prellung der gesamten linken Körperseite diagnostiziert.

Da die beiden Freundinnen ein Bild von dem unfallverursachenden Pkw machten, ist das Kennzeichen bekannt, worüber nun der Fahrer ermittelt werden muss.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.