Aschaffenburg
Streit im Straßenverkehr

Aschaffenburg/Unterfranken: Fußgängerin reißt nach Missverständnis Autotür auf und greift Fahrerin an

Am Montag (8. Juli 2019) gerieten eine Autofahrerin und eine Fußgängerin aneinander. Letztere riss schließlich die Autotür auf und griff die Fahrerin an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwischen einer Autofahrerin und einer Fußgängerin kam es im Aschaffenburg zum Streit. Die Fußgängerin riss kurzerhand die Autotür auf und griff die Fahrerin an. Symbolfoto: Farmgirlmiriam/pixabay
Zwischen einer Autofahrerin und einer Fußgängerin kam es im Aschaffenburg zum Streit. Die Fußgängerin riss kurzerhand die Autotür auf und griff die Fahrerin an. Symbolfoto: Farmgirlmiriam/pixabay

Am Montag (8. Juli 2019) sind gegen 12 Uhr in Aschaffenburg eine 37-jährige Autofahrerin und eine 36-jährige Fußgängerin in der Frohsinnstraße aneinander geraten.

Missverständnis führt zu Streit

Nach einem Missverständnis starteten sie zunächst in einem verbalen Streit, anschließend soll die Fußgängerin die Fahrertür am Auto aufgerissen und die Pkw-Lenkerin angegriffen haben. Im weiteren Verlauf soll die Autofahrerin dann die Fußgängerin ebenfalls leicht verletzt haben.

Bei ihrem Streit haben sich die beiden Frauen Schürfwunden zugezogen. Die näheren Umstände sind Gegenstand der andauernden Ermittlungen der Polizei.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.