Aschaffenburg
Kriminalität

Aschaffenburg: Fußgänger schleudert Kinderwagen vor fahrendes Auto

Ein Betrunkener Fußgänger hat in Aschaffenburg einen abgestellten Kinderwagen auf die Straße geschleudert und einen Unfall verursacht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Betrunkener Fußgänger hat in Aschaffenburg einen abgestellten Kinderwagen auf die Straße geschleudert und einen Unfall verursacht. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein Betrunkener Fußgänger hat in Aschaffenburg einen abgestellten Kinderwagen auf die Straße geschleudert und einen Unfall verursacht. Symbolfoto: Christopher Schulz

Freitagnacht fuhr ein 24-Jähriger die Erthalstraße vom Landingtunnel aus kommend entlang, als ein Unbekannter plötzlich einen Kinderwagen auf die Straße schleuderte. Der Kinderwagen war hinter einem Altkleidercontainer abgestellt. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver konnte der Fahrzeugführer einen Zusammenstoß mit dem Kinderwagen nicht vermeiden. Am Wagen entstanden Kratzer, der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest beim Verursacher belief sich auf 1,2 Promille. Neben einer Anzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, folgt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.