Aschaffenburg

16-Jährige seit Weihnachten spurlos verschwunden: Vermisste wohlbehalten aufgefunden

Eine 16-Jährige aus Unterfranken war seit Heiligabend spurlos verschwunden. Das Mädchen wurde nun wohlbehalten aufgefunden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das 16-jährige Mädchen war seit Heiligabend spurlos verschwunden. Jetzt hat die Polizei die öffentliche Fahndung widerrufen. Foto: Polizei, Collage inFranken.de
Das 16-jährige Mädchen war seit Heiligabend spurlos verschwunden. Jetzt hat die Polizei die öffentliche Fahndung widerrufen. Foto: Polizei, Collage inFranken.de

Seit Heiligabend (24. Dezember 2019) fehlte von dem 16-jährigen Mädchen aus Aschaffenburg jede Spur. Die Polizei wendete sich am Montag (30. Dezember 2019) mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Presse - in der Hoffnung, Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Verbleib der 16-Jährigen zu bekommen.

Das Mädchen hatte laut Polizeibericht vor, am Heiligabend Freundinnen zu besuchen und kehrte im Anschluss nicht nach Hause zurück. Die Mutter meldete ihre 16-jährige Tochter am Wochenende als vermisst.

Fahndung nach der 16-Jährigen eingestellt

Nun hat das Polizeipräsidium Unterfranken die öffentliche Fahndung nach der 16-Jährigen widerrufen. Das Mädchen wurde im Raum Obernburg am Main von Polizeibeamten wohlbehalten aufgefunden. Die Polizei bedankt sich für alle eingegangenen Hinweise.

In Franken werden immer wieder Menschen vermisst. Eine Übersicht über aktuelle und abgeschlossene Vermisstenfälle finden Sie hier.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.