Nüdlingen
schöffen

Zwölf Interessenten

Arthur Stollberger Der Gemeinderat befasst sich mit der Vorschlagsliste für Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023. Wie Bürgermeister Harald Hofmann (CSU) dem Gremium mitteilte, hat gemäß Geric...
Artikel drucken Artikel einbetten
Arthur Stollberger

Der Gemeinderat befasst sich mit der Vorschlagsliste für Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023. Wie Bürgermeister Harald Hofmann (CSU) dem Gremium mitteilte, hat gemäß Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) die Gemeinde Nüdlingen dem Amtsgericht Bad Kissingen für die Wahl der Schöffen zwei Personen vorzuschlagen. Die gemeindliche Vorschlagsliste soll alle Gruppen der Bevölkerung nach Geschlecht, Alter, Beruf und sozialer Stellung angemessen berücksichtigen.
Der Bürgermeister zeigte sich über das politische Interesse in der Bevölkerung erfreut, denn es meldeten sich zwölf Bürgerinnen und Bürger an. In der Sitzung fiel der einstimmige Beschluss, dass dem Amtsgericht Sabrina Schäfer (Nüdlingen) und Bernd Reuter (Haard) als Schöffenkandidaten vorgeschlagen werden.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren