Ebersdorf
SC Sylvia Ebersdorf

Zwist zwischen Belibi und Civelek - beide sehen dafür Rot

Ein verrücktes Bezirksligaspiel bekamen die Zuschauer in Wildensorg geboten, denn zwei Rote und zwei gelb-rote Karten sieht man nicht oft. DJK Don Bosco Bamberg II - SC Ebersdorf 1:2 (0:2) Die Mannsch...
Artikel drucken Artikel einbetten
Atangana Belibi
Atangana Belibi
+1 Bild

Ein verrücktes Bezirksligaspiel bekamen die Zuschauer in Wildensorg geboten, denn zwei Rote und zwei gelb-rote Karten sieht man nicht oft. DJK Don Bosco Bamberg II - SC Ebersdorf 1:2 (0:2)

Die Mannschaft von Dieter Kurth ging schnell in Front. Atangana Belibi passte zum freistehenden Bastian Pöche, der aus kurzer Distanz keine Mühe hatte (5.). In der 28. Minute überschlugen sich die Ereignisse als Atangana Belibi und Civelek wegen Unsportlichkeiten untereinander beide die rote Karte sahen! Wer dachte, dass Don Bosco nun leichtes Spiel hat, der sah sich getäuscht. Andreas Böhnlein setzte sich nämlich gegen zwei Abwehrspieler durch und drosch den Ball zum Entsetzen der DJKler zum 2:0 ins Tor.

Nach der Pause schwächten sich auch die Gastgeber unnötiger Weise mit zwei Ampelkarte für Marc Eckstein und kurze Zeit später für Moritz Musik.

Nun war viel Platz auf dem Feld bei neun gegen neun. Doch für die Platzherren reichte es nur noch zum 1:2 durch Sebastian Fleischmann (71.). Für die Ebersdorfer war es ein kurioser, aber im Kampf um Platz 2 sehr wichtiger Dreier. DJK Don Bosco Bamberg II: S töcklein - Braun, Günthner (46. Zhgenti), Goll (46. Winter), Eckstein, Fleischmann, R. Thomann, Musik, Schmauser, M. Thomann, Dauer (64. van Dun) / SC Ebersdorf: Knauer - Pawellek, Möller, Civelek, Engelmann, Pöche (72. Zapf), Böhnlein, Heidenreich, Pechtold, Dalke (86. Atessacan), Belibi / SR: Hofmann (Streitau) / Zuschauer: 100 / Tore: 0:1 Pöche (5.), 0:2 Böhnlein (44.), 1:2 Fleischmann (71.) / Gelb-Rot: Eckstein (55.), Musik (78.) / - / Rote Karten: - / Belibi (28.), Civelek (28.). vd

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren