Failshof
Westernreiten

Zweimal Gold für Marina Schwank bei der "Deutschen"

Die ambitionierte Trainerin Marina Schwank knüpfte auch in diesem Jahr nahtlos an die Erfolge der Vergangenheit an. Das Highlight der Westernreiterin war di...
Artikel drucken Artikel einbetten
Marina Schwank holt mit dem erst vierjährigen "Marlano" Gold bei der deutschen Meisterschaft. Foto: luxcompany
Marina Schwank holt mit dem erst vierjährigen "Marlano" Gold bei der deutschen Meisterschaft. Foto: luxcompany
Die ambitionierte Trainerin Marina Schwank knüpfte auch in diesem Jahr nahtlos an die Erfolge der Vergangenheit an. Das Highlight der Westernreiterin war die deutsche Meisterschaft der Ersten Westernreiterunion (EWU) in Kreuth, bei der sie sich neben dem Gewinn der Goldmedaille mit der bayerischen Mannschaft auch noch den Titel in der Junior Western Riding sowie Bronze in der Senior Western Riding sichern konnte.
Ihr "gutes Händchen" in der Ausbildung von jungen Pferden machte sich wieder einmal bezahlt. Die Goldmedaille gewann Marina Schwank mit dem erst vierjährigen Heskeboshotmarlana (im Besitz von Karin Bos-Kelder), der in seiner ersten Showsaison bereits hervorragende Leistungen zeigte. Mate To Win Only (genannt "Winnie", im Besitz von Conny Pickel), die ebenfalls von Marina Schwank ausgebildet wurde, lief in ihrer ersten Saison als "Senior" (Pferde ab sechs Jahren) im Konzert der Großen mit und platzierte sich auf dem Bronze-Rang. Nur knapp am Treppchen vorbei ging es im Junior Trail mit Wincredible Wisely ("Faye" im Besitz von Franziska Walther), die nach starker Leistung einen vierten Platz verbuchte.
Anschließend ging es mit "Winnie" noch auf die Q17 (internationale deutsche Meisterschaft der Deutschen Quarter Horse Association) nach Aachen. Auch hier war das eingespielte Duo erfolgreich und gewann die Maturity Western Riding der sechsjährigen Pferde.
Zuvor war Winnie mit ihrer Besitzerin Conny Pickel mehrfach auf der Südfuturity in Tierhaupten platziert. Mit Marina Schwank im Sattel sicherte sie in vier verschiedenen Disziplinen erste oder zweite Plätze gegen die starke Konkurrenz. Für "Faye" und ihre Besitzerin zahlte sich das intensive Training aus: Am Ende stand sogar der Allround-Champion-Titel, der Sieg in der Gesamtwertung der Leistungsklasse der Novice-Amateure.


Gold für Anna Pickel bei Team-EM

Ein besonderes Erlebnis war in dieser Saison für Anna Pickel die Teilnahme am "European Team Cup" in Frankreich. Bei den alle zwei Jahre stattfindenden europäischen Mannschaftsmeisterschaften der Quarter Horses hat sich Anna mit ihren Leistungen im Vorfeld für das deutsche Jugendteam der DQHA (Deutsche Quarter Horse Association) qualifiziert. Die 19-Jährige ging für Deutschland im Trail an den Start und hatte mit dem Sieg in dieser Disziplin einen maßgeblichen Anteil am Gewinn der Goldmedaille des Jugend-Teams. Außerdem war Anna auch in vier weiteren Disziplinen im Vorderfeld platziert. Unterstützt wurden Anna und "Winnie" auf der Reise nach Frankreich von Trainerin Marina Schwank und ihrer Familie. Bereits im Sommer ging der Titel des bayerischen Meisters (Vereinigte Westernreiter Bayern) der Jugendlichen in der Disziplin Trail an die beiden.
Erwartungsvoll blicken Marina Schwank und ihr Team der nächsten Saison entgegen, das Training läuft auch im Winter auf der Green Ground Ranch in Failshof auf vollen Touren. ng
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren