Bayreuth

Zweimal gegen Regensburg

Eine Woche vor dem Start in die DEL2-Saison, heute um 20 Uhr im heimischen Tigerkäfig und am Sonntag um 18 Uhr in der Donau-Arena treffen die Bayreuth Tiger...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Woche vor dem Start in die DEL2-Saison, heute um 20 Uhr im heimischen Tigerkäfig und am Sonntag um 18 Uhr in der Donau-Arena treffen die Bayreuth Tigers auf die Regensburger Eisbären aus der Eishockey-Oberliga. Die Oberpfälzer haben im Sommer auf allen Ebenen einen Umbruch absolviert. Neben dem Wechsel in der Geschäftsführung verpflichtete man mit Ex-Nationaltorwart Joseph "Beppi" Heiß einen neuen Trainer genauso wie zahlreiche neue Akteure auf dem Eis. Von den ehemaligen Leistungsträgern sind noch der tschechische Spielmacher Gajowsky, der routinierte Deutschkanadier Flache und Eigengewächs Lukas Heger für die Offensive an Bord geblieben. Hinten bilden Torwart Holmgren sowie die Verteidiger Gulda, Kevin Schmitt und der ehemalige Bayreuther Sebastian Wolsch das bewährte Gerüst.


Mangold soll Tore schießen

Jason Pinizotto (zuletzt in Crimmitschau), der langjährige Tölzer Franz Mangold sollen mit dem litauischen Nationalspieler Arnoldas Bosas für die Tore sorgen. Auch der in der Aufstiegssaison der Tigers am Roten Main spielende David Felsoci gehört zum Aufgebot des EVR. Für die Abwehr sicherte sich die Domstadt mit Sebastian Alt einen Ex-DEL2-Spieler aus Bietigheim. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren