Kronach
Fussball-Toto-Pokal

Zweimal entscheidet erst das Elfmeterschießen - Steinberg souverän

Der VfR Johannisthal, der TSV Steinberg und der FC Mitwitz stehen im Viertelfinale des Toto-Pokals. Während Steinberg klar siegte, gewannen Johannisthal und Mitwitz erst nach dem Elfmeterschießen. FC ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der VfR Johannisthal, der TSV Steinberg und der FC Mitwitz stehen im Viertelfinale des Toto-Pokals. Während Steinberg klar siegte, gewannen Johannisthal und Mitwitz erst nach dem Elfmeterschießen. FC Mitwitz - TSV Marktzeuln n. E. 5:3 (1:1)

Von Beginn an entwickelte sich ein Pokalderby auf Augenhöhe. Die Mitwitzer waren in der Anfangsphase zielstrebiger und hatten zwei gute Torchancen. In der 8. Minute verzog Lukas Föhrweiser aus aussichtsreicher Position nur knapp, und vier Minuten später scheiterte Totzauer allein vor dem Tor am stark reagierenden Grebner. Überhaupt wurde das Spiel geprägt von zwei überragenden Torhüterleistungen. Sowohl Sünkel auf Mitwitzer Seite, als auch Grebner hielten ihre Farben mit starken Paraden im Spiel und ließen sich auch des Öfteren im Eins gegen Eins nicht überwinden. Im Gästesturm erarbeiteten sich Kremer und Yesurajah auf Grund ihrer Schnelligkeit gute Torchancen, aber vor allem Letzterer agierte oft zu eigensinnig.

In der 51. Minute brachte Kremer die Gäste mit einem unhaltbaren Schuss in Führung. Die Steinachtaler erhöhten nun die Schlagzahl und drängten auf den Ausgleich. In der 72. Minute brachte Lukas Föhrweiser den Ball nach einem Getümmel im Gästestrafraum irgendwie über die Linie. So blieb es in der regulären Spielzeit beim 1:1.

Im folgenden Elfmeterschießen zeigte der FCM keine Nerven und verwandelte alle Elfer, während Torwart Sünkel zwei Mal erfolgreich parierte. wei Tore: 0:1 Kremer (51.), 1:1 L. Föhrweiser (72.) / SR: Niklas Wich (SV Rothenkirchen). SV W'/Neuengrün - TSV Steinberg 0:5 (0:3)

Tore: 0:1 Lang (21.), 0:2 Peter (27.), 0:3 Müller (44.), 0:4 Grah (70.), 0:5 Peter (80.) / SR: Alper Yürük. SV Neuses - VfR Johannisthal n. E. 4:6 (0:2)

Tore: 0:1 M. Mayer (12.), 0:2 Denegri (19.), 1:2 Höfner (58.), 2:2 Schedel (65.) / SR: Harald Welsch.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren