Stadelhofen
Unfall

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Etwa 25 000 Euro Sachschaden, eine leicht und eine schwer verletzte Person waren die Folge eines Verkehrsunfalls mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen i...
Artikel drucken Artikel einbetten
Etwa 25 000 Euro Sachschaden, eine leicht und eine schwer verletzte Person waren die Folge eines Verkehrsunfalls mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen in den frühen Morgenstunden auf der A 70 in Fahrtrichtung Bayreuth. Gegen 6.50 Uhr musste die 26-jährige Fahrerin eines Skoda Rapid verkehrsbedingt bremsen. Der 31-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter konnte zwar seine Geschwindigkeit verringern, fuhr aber trotzdem auf das Fahrzeug der jungen Frau auf. Durch den Anstoß wurde der Skoda gedreht und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. In das nunmehr stehende Fahrzeug fuhr anschließend noch ein von einem 30-jährigen Mann gelenkter Audi A 4. Hierbei wurde die Fahrerin des Skoda Rapid im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer des A 4 wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die A 70 in Fahrtrichtung Bayreuth total gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Scheßlitz ausgeleitet. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren