Eckental

Zwei Unfälle binnen einer Stunde

Gleich zweimal musste die Polizei am Donnerstag zu Verkehrsunfällen, bei welchen die Fahrer offenbar wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in Kurven und a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gleich zweimal musste die Polizei am Donnerstag zu Verkehrsunfällen, bei welchen die Fahrer offenbar wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in Kurven und auf nasser Fahrbahn einen Unfall hatten.
Gegen 6.30 Uhr befuhr ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Forchheim nach Angaben der Polizei die B2 in Richtung Nürnberg. Im Kreisverkehr bei Eschenau brach das Heck seines BMW auf der feuchten Fahrbahn aus und er wurde gegen die Böschung geschleudert.


Kontrolle über Auto verloren

Hier kam das Auto dann entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Verletzt wurde der 21-Jährige nicht, da er eine Schilderbrücke gerade noch verfehlte.
Etwa eine Stunde später fuhr ein 28-Jähriger aus Bamberg mit seinem Smart von der Autobahn kommend auf die B4 bei Tennenlohe in Richtung Nürnberg. In einer Kurve verlor er ebenfalls aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw und touchierte die Leitplanken. Der Pkw wurde hierbei beschädigt, blieb aber fahrbereit. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren