Frohnlach
Kunstradfahren

Zwei Teams des RSV "Solidarität" Frohnlach lösen das Ticket für die deutsche Meisterschaft

Der Radsportverein RSV "Solidarität" Frohnlach nahm in Bechhofen mit fünf Mannschaften an der bayerischen Meisterschaft der Schüler im Kunst- und Einradfahren teil und sicherte sich zwei Tickets für d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Trainer und Nachwuchs des RSV Solidarität Frohnlach waren mit dem Abschneiden bei den bayerischen Meisterschaften zufrieden. Jetzt ist die Vorfreude auf die "Deutsche" in Ebersdorf groß. Foto: Axel Poek
Trainer und Nachwuchs des RSV Solidarität Frohnlach waren mit dem Abschneiden bei den bayerischen Meisterschaften zufrieden. Jetzt ist die Vorfreude auf die "Deutsche" in Ebersdorf groß. Foto: Axel Poek

Der Radsportverein RSV "Solidarität" Frohnlach nahm in Bechhofen mit fünf Mannschaften an der bayerischen Meisterschaft der Schüler im Kunst- und Einradfahren teil und sicherte sich zwei Tickets für die "Deutsche", die der RSV am Wochenende, 15./16. Juni, in Ebersdorf ausrichtet.

Jonas Wittmann, Leonie Kranz, Mia Trunzer, Luisa Bauernfreund, Soffi Leistner und Tajna Kaloper starteten für den RSV in der Kategorie 6er-Einrad U15. Von 82,20 aufgestellten Punkten fuhren sie 36,45 Punkte aus. Damit hielten sie ihren Platz und sind in dieser Kategorie bayerischer Meister.

Über die Bronzemedaille im 6er-Einrad U13 freuen sich Emelie Müller, Emma Carl, Julia Mai, Pauline Kunze, Sarah Mai und Sina Dietrich. Sie stellten 58,70 Punkte auf. Durch ihren geringen Abzug in der Schwierigkeit erreichten sie 20,70 Punkte.

Im 6er-Kunstradsport U15 kämpften Jonas Wittmann, Leonie Kranz, Mia Trunzer, Luisa Bauernfreund, Soffi Leistner und Tajna Kaloper um die Silbermedaille. Sie stellten 61,90 Punkte auf. Jedoch erreichten sie wegen Unsauberkeiten nur 16,44 Punkte. Das genügte jedoch für bayerisches Silber.

Für die deutsche Meisterschaft zu Hause qualifizierten sich Tajna Kaloper, Soffi Leistner, Mia Trunzer und Jonas Wittmann. Sie reichten 84,60 Punkte ein. In ihrer Kategorie 4er-Einrad U15 fuhren sie 36,01 Punkte aus und errangen damit die Mindestpunktzahl für die Qualifikation. Auch im 4er-Kunstrad erreichten Mia Trunzer, Tajna Kaloper, Soffi Leistner und Jonas Wittmann die Mindestwertung für die "Deutsche". Von 65,90 Punkten errang die Mannschaft trotz dreier Stürze 40,12 Punkte. Damit belohnten sich die Sportler mit der Goldmedaille.

Der Verein fuhr insgesamt eine erfolgreiche bayerische Meisterschaft, hat aber sicher noch Luft nach oben. Mit zwei Qualifikationen für das Heimspiel bei der deutschen Meisterschaft, den beiden Goldmedaillen, den beiden Silbermedaillen und der Bronzemedaille sind alle RSV-Verantwortlichen sehr zufrieden, obwohl die Sportler an der einen oder anderen Stelle sicher noch mehr Punkte hätten erzielen können. ap

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren