Zeitlofs

Zwei Rehe laufen vor Autos

Zwei Wildunfälle ereigneten sich im Altlandkreis. Am Mittwochmorgen war ein 41-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße von Wernarz nach Rupboden unterwegs. Sein Fahrzeug stieß dabei mit einem Reh zus...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zwei Wildunfälle ereigneten sich im Altlandkreis. Am Mittwochmorgen war ein 41-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße von Wernarz nach Rupboden unterwegs. Sein Fahrzeug stieß dabei mit einem Reh zusammen, das auf die Straße lief. Das Tier verendete nach der Kollision. Am Pkw gab es einen Schaden von 3000 Euro. Einen weiteren Wildunfall melden die Beamten der Polizeiinspektion Bad Brückenau aus Schondra. Dort erfasste am frühen Donnerstagmorgen auf der Strecke von Schondra nach Einraffshof das Auto einer 46-jährigen Frau ebenfalls ein Reh. Dabei entstand ein Schaden von circa 1000 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren