Laden...
Euerdorf

Zwei Rehe getötet und hoher Schaden

Zwei Wildunfälle sind im Zuständigkeitsbereich der Hammelburger Polizei am frühen Dienstagmorgen passiert. Dabei wurde jeweils ein Reh getötet. Einer geschah auf der Staatsstraße 2290 von Euerdorf kom...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zwei Wildunfälle sind im Zuständigkeitsbereich der Hammelburger Polizei am frühen Dienstagmorgen passiert. Dabei wurde jeweils ein Reh getötet. Einer geschah auf der Staatsstraße 2290 von Euerdorf kommend in Richtung Aura. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 3000 Euro. Der andere Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße 42 zwischen Wülfershausen und Langendorf. Hier entstand etwa 8000 Euro Schaden. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren