Weismain

Zwei Punkte, drei Monate Fahrverbot

Ein Krad-Fahrer mit Münchberger Zulassung war am Sonntagnachmittag bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei Coburg auf der Staatsstraße zwischen Weismain und Schammendorf der absolute S...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Krad-Fahrer mit Münchberger Zulassung war am Sonntagnachmittag bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei Coburg auf der Staatsstraße zwischen Weismain und Schammendorf der absolute Spitzenreiter. Bei erlaubten 100 km/h durchfuhr der "Tiefflieger" die Messstelle in Fahrtrichtung Weismain mit 178 km/h. Den Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, 2 Punkte in Flensburg und 3 Monate Fahrverbot. Insgesamt gab es in der Zeit von 12 bis 16.40 Uhr sieben Anzeigen und zehn Verwarnungen. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren