Bayreuth

Zwei Neue für die Bezirksliga

Zwei Akteure nehmen mit unterschiedlichen Voraussetzungen derzeit am Training des Eishockey-Zweitligisten EHC Bayreuth teil: Eugen Alanov (Kasachstan) wurde...
Artikel drucken Artikel einbetten
M. Müller
M. Müller
Zwei Akteure nehmen mit unterschiedlichen Voraussetzungen derzeit am Training des Eishockey-Zweitligisten EHC Bayreuth teil: Eugen Alanov (Kasachstan) wurde vom Kooperationspartner des EHC, den Thomas Sabo Ice Tigers, mit einem Vertrag über drei Jahre ausgestattet. Gleichzeitig wird er im Rahmen der Förderlizenzregelung für die Bayreuth Tigers lizenziert. Der 21-jährige Stürmer, der aus Bad Nauheim an die Noris wechselte, gilt als großes Talent.
Mathias Müller kommt von den Kassel Huskies und wird mit einem sechswöchigen Tryout-Vertrag ausgestattet. Der großgewachsene, 1,92 Meter große und 98 Kilo schwere Verteidiger-Hüne hat seine Eishockey-Ausbildung beim EV Füssen genossen, wo er auch seine ersten Schritte im Senioren-Hockey gemacht hat. Über die Stationen Kaufbeuren und Linz (EBEL) kam er zu den Huskies, wo er die letzten beiden Spielzeiten verbracht hat.


Ein weiterer Gast

Trainingsgast für die nächsten zwei Wochen ist zudem Petr Heider, der jüngere Bruder des Verteidigers Martin Heider. Petr Heider steht derzeit bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga unter Vertrag. av

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren