Kronach
Triathlon

Zwei Kronacher Sieger beim 19. Bauer-Triathlon

Neun Athleten des ASC Kronach-Frankenwald sind beim 19. Baur-Triathlon in Altenkunstadt an den Start gegangen und haben dabei gute Platzierungen erzielt. Mit Julian Pistor und Petra Steger landeten so...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen Triathleten des ASC Kronach-Frankenwald beim Baur-Triathlon: (v. l.) Matthias Schmidt, Thomas Klatte, Johannes Barnickel, Martin Dümlein, Markus Blüchel, Petra Steger und Frank Fleischmann  Foto: ASC Kronach-Frankenwald
Die erfolgreichen Triathleten des ASC Kronach-Frankenwald beim Baur-Triathlon: (v. l.) Matthias Schmidt, Thomas Klatte, Johannes Barnickel, Martin Dümlein, Markus Blüchel, Petra Steger und Frank Fleischmann Foto: ASC Kronach-Frankenwald

Neun Athleten des ASC Kronach-Frankenwald sind beim 19. Baur-Triathlon in Altenkunstadt an den Start gegangen und haben dabei gute Platzierungen erzielt. Mit Julian Pistor und Petra Steger landeten sogar zwei ASCler auf Rang 1 in ihrer Altersklasse.

Das Hauptrennen über die olympische Distanz bestand aus 1500 Meter Schwimmen im Main, 40 Kilometer auf dem Fahrrad (Rundkurs von Altenkunstadt über Baiersdorf - Weismain - Baiersdorf - Prügel) und zehn Kilometer Laufen von Altenkunstadt über die Flutmulde Richtung Röhrig und den Fahrradweg bis zum Ziel am Weismainer Marktplatz.

Die neun Triathleten vom ASC gingen über die olympische und die Sprintdistanz (0,5, 20 und sieben Kilometer) an den Start.

Schnellster ASCler über die olympische Distanz war Julian Pistor. Er siegte in seiner Altersklasse TM 25 und landete auf Rang 4 in der Gesamtwertung. Zweitschnellster Kronacher Athlet war Matthias Schmidt, der den 2. Platz in seiner Altersklasse belegte. Seinen ersten Wettkampf seit langer Zeit finishte Thomas Klatte. Ihm folgten Markus Blüchel, Johannes Barnickel und Frank Fleischmann. Für Fleischmann war es der letzte Test vor seinem Start über die Langdistanz in Roth am 7. Juni. Über die Sprintdistanz war Martin Dümlein schnellster ASC-Athlet. Er landete auf einem guten elften Gesamtrang. Petra Steger gewann souverän ihre Altersklasse und Dominik Hanussek finishte im Mittelfeld.

Ergebnisse olympische Distanz

Julian Pistor: 1. TM25 - Gesamtzeit: 2:11:07 Stunden; Schwimmen: 0:23:09 Stunden; Rad:1:09:34 Stunden; Laufen: 0:38:24.

Matthias Schmidt: 2. TM50 - Gesamt: 2:21:56 Stunden; Schwimmen: 0:24:16 Stunden; Rad: 1:12:49 Stunden; Laufen: 0:44:51 Stunden. Thomas Klatte: 5. TM40 - Gesamt: 2:36:20 Stunden; Schwimmen: 0:25:35 Stunden; Rad: 1:18:34 Stunden; Laufen: 0:52:11.

Markus Blüchel: 7. TM40 - Gesamt: 2:47:27 Stunden; Schwimmen: 0:28:20 Stunden; Rad: 1:24:54 Stunden; Laufen: 0:54:13 Stunden.

Johannes Barnickel: 9. TM30 - Gesamt: 2:49:02 Stunden; Schwimmen: 0:29:54 Stunden; Rad: 1:25:01 Stunden; Laufen: 0:54:07 Stunden.

Frank Fleischmann: 16. TM35 - Gesamt: 3:08:35 Stunden; Schwimmen: 0:32:29 Stunden; Rad: 1:25:42 Stunden; Laufen: 1:10:24 Stunden.

Ergebnisse Sprintdistanz

Martin Dümlein: 3. TM50 - Gesamt: 1:14:03 Stunden; Schwimmen 0:06:11 Stunden; Rad: 0:37:48 Stunden; Laufen: 0:30:04 Stunden.

Petra Steger: 1. TW45 - Gesamt: 1:25:07 Stunden; Schwimmen: 0:08:10 Stunden; Rad: 0:43:42 Stunden; Laufen: 0:33:15 Stunden.

Dominik Hanussek: 5. TM20 - Gesamt: 1:28:13 Stunden; Schwimmen: 0:08:28 Stunden; Rad: 0:45:31 Stunden; Laufen: 0:34:14 Stunden. tg

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren