Forchheim
Annafest

Zwei Körperverletzungen zum Festausklang am Dienstagmorgen

Ein nicht unerheblich alkoholisierter 27-jähriger Annafest-Besucher hat auf dem Nachhauseweg am frühen Dienstagmorgen eine Körperverletzung begangen. Zwei 18-Jährige fanden den Mann in augenscheinlich...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein nicht unerheblich alkoholisierter 27-jähriger Annafest-Besucher hat auf dem Nachhauseweg am frühen Dienstagmorgen eine Körperverletzung begangen.
Zwei 18-Jährige fanden den Mann in augenscheinlich hilfloser und orientierungsloser Lage in der Pestalozzistraße. Beim Versuch, ihm zu helfen, wurde einer der beiden 18-Jährigen weggestoßen. Hierbei erhielt er einen Schlag gegen den Kopf und wurde leicht verletzt. Der 27-Jährige hat sich wegen Körperverletzung zu verantworten.
Ein 23-Jähriger, ebenfalls nicht unerheblich alkoholisiert, beschädigte am Dienstagmorgen in der Bamberger Straße einen geparkten Motorroller. Er trat offensichtlich mit dem Fuß dagegen und riss die beiden Außenspiegel ab. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung ist die Folge.
Ermittlungen wegen Körperverletzung hat die Polizei Forchheim gegen einen 35-jährigen Festbesucher aufgenommen. Dieser hatte, nachdem er aus einer Bar verwiesen worden war, einen Maßkrug weggeschleudert, der auf einem Schanktisch stand. Ein 57-Jähriger wurde vom Maßkrug am Kopf getroffen und wurde leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich. pol


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren