Bamberg

Zwei junge Langfinger auf frischer Tat ertappt

Zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren wurden in einem Bekleidungsgeschäft am Dienstagnachmittag beim Diebstahl von mehreren Kleidungsstücken beobachtet. Die Beiden schnitten in der Umkleidekabine...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren wurden in einem Bekleidungsgeschäft am Dienstagnachmittag beim Diebstahl von mehreren Kleidungsstücken beobachtet. Die Beiden schnitten in der Umkleidekabine mit einer mitgebrachten Küchenschere die Etiketten der Bekleidung ab und steckten die Sachen in mitgeführte Taschen. Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei kam noch weiteres Diebesgut zum Vorschein. Die beiden Langfinger hatten zuvor in zwei weiteren Geschäften in die Regale gegriffen. Nach Schlag ins Gesicht Trommelfell geplatzt Am Samstagabend gegen 23 Uhr verpasste ein etwa 25-jähriger Mann - circa 180 cm groß, schlanke Figur, mit einer Tätowierung "Kreuz" auf der Brust - einem Besucher der Laurenzikirchweih mit der flachen Hand einen Schlag ins Gesicht. Bei dem 30-jährigen Opfer platzte das Trommelfell. Der Angreifer war in Begleitung eines weiteren Mannes, von dem jedoch keine Beschreibung vorliegt. Ladendiebe suchen das Weite Am Montag kurz vor 13 Uhr wurden in einem Geschäft in der Innenstadt zwei Männer vom Kaufhausdetektiv dabei beobachtet, wie sie mit zwei vollgestopften Taschen mit Bekleidung den Laden verlassen wollten. Als sie vom Detektiv angesprochen wurden, ließen sie die Waren fallen und rannten in unbekannte Richtung weg. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 300 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren