Kronach
Tennis

Zwei deutliche Pleiten für die Teams des SV Neuses

Nichts zu erben gab es für die zwei im Einsatz gewesenen Tennismannschaften des SV Neuses. Während die Herren 50 in Melkendorf das Nachsehen hatten, blieben die Damen 60 auf eigenem Gelände gegen Cobu...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nichts zu erben gab es für die zwei im Einsatz gewesenen Tennismannschaften des SV Neuses. Während die Herren 50 in Melkendorf das Nachsehen hatten, blieben die Damen 60 auf eigenem Gelände gegen Coburg auf der Strecke.

Herren 50, Bezirksklasse 2

TSV Melkendorf - SV Neuses 7:2

Nach dem knappen Heimsieg für die SV-Herren 50 zum Saisonauftakt gegen Marktrodach setzte es diesmal eine klare Niederlage. Als es 3:0 für die Hausherren stand, verkürzten Uwe Fugmann und Günther Krebs. Pech war dann für die ersatzgeschwächten Gäste, dass Karl-Heinz Stumpf aufgeben musste und so Melkendorf die Einzelrunde mit einer 4:2-Führung abschloss.

In den Doppeln bestand nur einmal die Möglichkeit zu einem Sieg, jedoch hatten nach dem 1:1-Satzgleichstand Uwe Fugmann und Thomas Fehn im dritten Durchgang nicht mehr viel zu bestellen.

Einzel: Hohberger - Fugmann 4:6, 4:6; Lindner - Lebok 6:2, 6:1; Orfanopoulos - Krebs 4:6, 3:6; J. Schott - Fehn 6:1, 6:1; W. Schott - Stumpf 6:3, 1:0 Aufgabe Stumpf), Weith - Wietasch 6:0, 6:1. Doppel: Orfanopoulos/J. Schott - Lebok/Krebs 6:1, 6:3; Hohberger/W. Schott - Fugmann/Fehn 6:1, 4:6, 10:2; Weith/Wachter - Stumpf/Wietasch 6:1, 6:1.

Damen 60, Bezirksliga

SV Neuses - TC Weiß-Rot Coburg 1:5

Die Einheimischen mussten ohne ihre etatmäßige Nummer 1 und 3 antreten. Alle vier Einzel gingen verloren, wobei Helga Tremel noch die beste Möglichkeit hatte, zu punkten. Im Match-Tiebreak strauchelte sie allerdings mit 9:11.

Jeweils im zweiten Satz scheiterten Angela Prell und Elisabeth Weber hauchdünn mit 5:7. Besser lief es für Prell zusammen mit Monika Popp. Mit zwei deutlichen Satzgewinnen verbuchten sie den Ehrenpunkt.

Einzel: Tremel - Keller 1:6, 6.4, 9:11; Prell - Scholz 3:6, 5:7; Schöb - Müller 4:6, 2:6; Weber - Bätz 3:6, 5:7. Doppel: Reinhard/Weber - Keller/Müller 1:6, 3:6; Prell/Popp - Bätz/Hirsch 6:1, 6:0. hf

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren