Weingartsgreuth
Unfall

Zwei Autos fallen von Anhänger auf die A 3

Auf der A 3 hat sich am Samstag gegen 19.20 Uhr in Fahrtrichtung Regensburg kurz nach der Rastanlage Steigerwald-Süd ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Verkehrspolizei berichtet, fuhr ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf der A 3 hat sich am Samstag gegen 19.20 Uhr in Fahrtrichtung Regensburg kurz nach der Rastanlage Steigerwald-Süd ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Verkehrspolizei berichtet, fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Fahrzeuggespann, bestehend aus einem Kleintransporter Iveco Daily und einem Anhänger auf der rechten Spur. Der Anhänger war mit zwei Autos, einem Opel Astra und einem Peugeot 307, beladen. Aus bislang unbekannter Ursache schaukelte sich das Fahrzeuggespann kurz nach der Rastanlage Steigerwald-Süd so stark auf, dass der junge Fahrer die Kontrolle über die schlingernde Fahrzeugkombination verlor. Der Kleintransporter stürzte auf die linke Fahrzeugseite und der Anhänger riss an der Deichsel ab.

Fahrer bleibt unverletzt

Die zwei geladenen Autos fielen vom Anhänger und blieben auf der Fahrbahn liegen. Ein Auto stürzte auf das Dach, das zweite landete auf der Seite. Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer des Kleintransporters unverletzt und es wurden auch keine weiteren Fahrzeuge in den Unfall verwickelt, teilt die Polizei mit. Bei der Bergung der beteiligten Fahrzeuge unterstützten die Feuerwehr und ein Abschleppdienst. Der Verkehr konnte auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeifahren. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren