Wartmannsroth

Zusammenstoß mit einem Wildschwein

Erheblicher Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro entstand bei einem Wildunfall am frühen Mittwochmorgen. Ein 50-jähriger Audi-Fahrer fuhr auf der Staatsstraße 2790 von Hammelburg in Richtung Neuwirtsha...
Artikel drucken Artikel einbetten

Erheblicher Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro entstand bei einem Wildunfall am frühen Mittwochmorgen. Ein 50-jähriger Audi-Fahrer fuhr auf der Staatsstraße 2790 von Hammelburg in Richtung Neuwirtshaus, als ein Wildschwein die Fahrbahn kreuzte. Der Fahrzeugführer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Wildschwein mit der Front seines Pkw. Durch den Aufprall lösten die Airbags des Fahrzeuges aus, der Mann blieb unverletzt. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das tote Tier. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren