Königsberg in Bayern
Volksbildungswerk

Zusammenarbeit mit Haßfurt bewährt sich

Seit diesem Jahr ist das Volksbildungswerk (VBW) Königsberg mit der Volkshochschule (VHS) Haßfurt liiert. Und "es läuft sehr gut mit dieser Verbundlösung", bescheinigte der VBW-Vorsitzende Kurt Sieber...
Artikel drucken Artikel einbetten

Seit diesem Jahr ist das Volksbildungswerk (VBW) Königsberg mit der Volkshochschule (VHS) Haßfurt liiert. Und "es läuft sehr gut mit dieser Verbundlösung", bescheinigte der VBW-Vorsitzende Kurt Sieber dem Zusammenschluss bei der Mitgliederversammlung des VBW Königsberg. Ein Zeichen der guten Zusammenarbeit zeige sich in den teilweise übergreifenden Angeboten und dem gemeinsamen Programmheft, welches von der stellvertretenden Vorsitzenden Claudia Pasler unter der Mithilfe von Henning Snater, der auch den neuen Internetauftritt des Königsberger Volksbildungswerkes umgesetzt hat, entworfen wurde.

Berichtet werden konnte zahlenmäßig nur über das abgeschlossene Jahr 2017. In den zwölf Monaten wurden in den beiden Semestern insgesamt 335 Kurse mit insgesamt 3928 Teilnehmern abgehalten. Doppelstunden waren es dabei 1272.

Der Blick auf das Jahr 2018 machte deutlich, dass vor allem die Kurse Zumba, Wassergymnastik, Yoga, Aquagymnastik, Filzen und Töpfern die Renner sind. Für 2019 sind neue Kochkurse, Sprachkurse, Kreativkurse und Gesundheitsangebote, teilweise auch in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Obst- und Gartenbauverein, geplant. Außerdem wird es verschiedene Angebote mit dem Thema Gesundheit geben. In Angriff genommen wird eine Studienfahrt (Ziel ist Wiesbaden).

Die Neuwahlen der Vorstandschaft und Beiräte brachten keine Veränderungen. Vorsitzender ist weiterhin Kurt Sieber, seine Stellvertreterin Claudia Pasler. Geschäftsführerin Simone Lörzer und Schatzmeister Hans Kramer. Die Beiräte sind: Bürgermeister Claus Bittenbrünn, Renate Degel, Rolly Loske, Christoph Pasler, Walter Schneider, Veronika Seidel und Ulrich Mücke. Der hatte eine Überraschung parat: Mit zwei von ihm gestalteten Engelsbildern bedankte er sich bei Claudia Pasler und Simone Lörzer für deren Engelsgeduld bei Anfragen. sn

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren