Laden...
Redwitz

Zur Person

Jochen Jirmann wurde 1954 in Redwitz geboren, studierte Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, wo er 1987 über hochfrequenzangeregte Kohlendioxidlaser promovierte. Danach arbe...
Artikel drucken Artikel einbetten

Jochen Jirmann wurde 1954 in Redwitz geboren, studierte Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, wo er 1987 über hochfrequenzangeregte Kohlendioxidlaser promovierte. Danach arbeitete er fünf Jahre lang bei der Firma Micro Systems Engineering in Berg bei Hof, die sich unter anderem spezialisiert hat auf elektronische Bauteile der Medizintechnik. Dort baute er ein Elektroniklabor auf und hielt als Lehrbeauftragter Kontakt zur damaligen Fachhochschule Coburg. Auch damals war es schwierig, geeignete Ingenieure zu finden, die nicht in München, sondern im Frankenwald arbeiten wollen. 1992 wurde er an den Lehrstuhl für Elektrotechnik berufen. Im Ruhestand unterrichtet er jetzt stundenweise als Lehrbeauftragter angehende Elektrotechnik-Ingenieue der Hochschule.

Verwandte Artikel