Wirsberg
wirsberg.inFranken.de 

Zur goldenen Hochzeit auf die Himmelsleiter

Das Fest der goldenen Hochzeit feierte das Ehepaar Alexander und Alwina Brost, geborene Dechandt, gleich zweimal. In ihrer früheren Heimat Kasachstan hatten die beiden am 6. Januar 1965 kirchlich gehe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unser Bild zeigt das Jubelpaar (vorne) mit Bürgermeister Hermann Anselstetter.  Foto: Werner Reißaus
Unser Bild zeigt das Jubelpaar (vorne) mit Bürgermeister Hermann Anselstetter. Foto: Werner Reißaus
Das Fest der goldenen Hochzeit feierte das Ehepaar Alexander und Alwina Brost, geborene Dechandt, gleich zweimal. In ihrer früheren Heimat Kasachstan hatten die beiden am 6. Januar 1965 kirchlich geheiratet - drei Jahre später, nach der Geburt ihrer Tochter Elena, dann auch standesamtlich.
Das Jubelpaar erinnert sich noch gerne an das Fest der ersten goldenen Hochzeit. Unvergessen ist ihnen die heilige Messe an ihren Ehrentag in der katholischen Kirche Neuenmarkt, als Pfarrer Michal Osak den apostolischen Segen von Papst Franziskus überreichte und Alexander und Alwina Brost Tränen in den Augen standen.
"Wir sagen noch einmal Danke an Pfarrer Osak und an die katholische Kirchengemeinde Neuenmarkt", so Alwina Brost. Danach wurde mit der Familie und Freunden gefeiert. Und vor wenigen Tagen erinnerte sich das Jubelpaar an die standesamtliche Hochzeit vor 50 Jahren. Tochter Elena mit Ehemann und die beiden Enkel sind ihr größtes Glück.
Am Tag der "zweiten" goldenen Hochzeit ging es nach Pottenstein auf die "Himmelsleiter". Jubelbräutigam Alexander Brost scherzte: "Vielleicht ist dort oben noch kein Platz frei und wir können noch ein paar Jahre hier in unserem schönen Luftkurort bleiben." Und Alwina Brost fügte hinzu: "Oh ja, hier kennt jeder jeden und Freud und Leid wird immer geteilt. Wir sind dem Schicksal dankbar, dass wir in Wirsberg wohnen. Unser kleines idyllisches Dorf ist wunderschön."
Die Glückwünsche der Marktgemeinde überbrachte Bürgermeister Hermann Anselstetter. Werner Reißaus


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren