Bad Bocklet
Michl Müller

Zum Open-Air ohne Rucksack und große Taschen

Michl Müller gastiert am Samstag, 20. Juli, im Kurpark Bad Bocklet mit seinem aktuellen Programm "Müller... Nicht Shakespeare!" Scharfsinnig und gewohnt lebensnah und authentisch nimmt Michl Aktuelles...
Artikel drucken Artikel einbetten

Michl Müller gastiert am Samstag, 20. Juli, im Kurpark Bad Bocklet mit seinem aktuellen Programm "Müller... Nicht Shakespeare!" Scharfsinnig und gewohnt lebensnah und authentisch nimmt Michl Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn. Dem alltäglichen Wahnsinn um ihn herum setzt Michl seinen spitzbübischen Humor und seine fast schon Kult gewordenen Lieder entgegen, heißt es in der Ankündigung seines Programms.

Die Veranstalter, das Konzertbüro Augsburg GmbH, hat sich in Zusammenarbeit mit den zuständigen Sicherheitsbehörden dazu entschieden, Rucksäcke, Taschen jeglicher Art bei der Open Air-Veranstaltung im Kurpark Bad Bocklet nicht zu erlauben.

Keine Schirme

Die Besucher sollen auf größere Handtaschen (größer als DIN A 4) und Helme ebenso verzichten wie auf das Mitbringen von Gegenständen aller Art, die nicht unbedingt erforderlich sind. Eine Beschränkung auf Handys, Schlüssel und Portemonnaies bzw. kleinere Täschchen erleichtert den Ordnungskräften ihre Arbeit, heißt es in der Mitteilung der Veranstalter.

Damit sollen die Kontrollmaßnahmen unterstützt und beschleunigt werden.

Die Besucher sollen auch Schirme zuhause oder im Auto lassen. Bei schlechtem Wetter werden an der Abendkasse Regencapes kostenlos zur Verfügung gestellt, hieß es weiter.

Die Veranstalter hoffen auf das Verständnis der Besucher, die Maßnahmen dienen der Sicherheit der Künstler, Mitarbeiter und natürlich auch der Konzertbesucher selbst.

Es gibt noch Restkarten

Für den Abend mit Michl Müller sind noch Restkarten erhältlich und zwar im Vorverkauf und auch an der Abendkasse. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem bei der Staatsbad- und Touristik GmbH (Tel. 09708/707 030), bei Eventim und in der Geschäftsstelle der Saale-Zeitung, Theresienstraße 19. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren