Hallerndorf

Zum Gedenken

In Hallerndorf und Gößweinstein sowie vielen weiteren Orten im Landkreis wurde der Verstorbenen und Kriegsopfer gedacht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal in Hallerndorf  Foto: Mathias Erlwein
Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal in Hallerndorf Foto: Mathias Erlwein
+1 Bild

Zur Erinnerung an die Verstorbenen und zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt auf der ganzen Welt versammelten sich viele Bürger am Volkstrauertag an den Ehrenmälern in der Gemeinde Hallerndorf.

Am Kriegerdenkmal in Hallerndorf auf dem Kirchvorplatz spielten die "Aischtaler Musikanten" das Lied "Der gute Kamerad", als Bürgermeister Torsten Gunselmann (FWG) und Gemeinderat Werner Fischer (WGH) einen Kranz niederlegten. Pfarrer Mathias Leslie hatte zuvor im Gottesdienst in der St.-Sebastian-Kirche der Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht. Bürgermeister Gunselmann stellte in seiner Ansprache die Verantwortung der Menschen für den Erhalt des Friedens heraus. "Frieden bedeutet jedes Mal aufs Neue Einsatz für den Nächsten, Einsatz für Gerechtigkeit, Einsatz für die Menschlichkeit und Einsatz für die Nächstenliebe", betonte er.

Der Volkstrauertag wurde in Gößweinstein mit einem Gottesdienst in der Basilika und einer Gedenkfeier am Kriegerdenkmal beim Friedhof begangen. Pfarrer Pater Ludwig Mazur erinnerte daran, dass der Opfer der beiden Weltkriege im letzten Jahrhundert, aber auch der Opfer der Kriege und Gewalt in der heutigen Zeit gedacht werde. Er hob hierbei auch die Frauen und Kinder besonders hervor.

Begleitet vom Musikverein Gößweinstein marschierte der Trauerzug zum Kriegerdenkmal. Im Kreis der Fahnenabordnungen der Feuerwehren und des Bayerischen Roten Kreuzes sowie der Vertreter des Marktgemeinderats und des VDK-Ortsverbands gedachte Dritter Bürgermeister Manfred Eckert (CSU) der Opfer. Zum Gedenken legte er einen Kranz nieder. Mit dem Deutschlandlied, intoniert vom Musikverein Gößweinstein, endete die Gedenkfeier. In vielen weiteren Orten wurden Kränze an den Ehrenmälern niedergelegt. erl/tw

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren