Coburg
studiengang

"ZukunftsDesign" erhält Preis der Lehre

Bayerns Wissenschaftsministerin Marion Kiechle (CSU) hat die Lehrenden des Masterstudiengangs "ZukunftsDesign" der Hochschule Coburg mit dem "Preis für herausragende Lehre" ausgezeichnet. Sie stellte ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Preisträger gemeinsam der Wissenschaftsministerin Marion Kiechle (rechts) und dem Leiter des Zentrums für Hochschuldidaktik, Franz Waldherr (links)  Foto: Michael Pulczynski
Die Preisträger gemeinsam der Wissenschaftsministerin Marion Kiechle (rechts) und dem Leiter des Zentrums für Hochschuldidaktik, Franz Waldherr (links) Foto: Michael Pulczynski
Bayerns Wissenschaftsministerin Marion Kiechle (CSU) hat die Lehrenden des Masterstudiengangs "ZukunftsDesign" der Hochschule Coburg mit dem "Preis für herausragende Lehre" ausgezeichnet. Sie stellte fest: "Ihr besonderes Engagement für die Lehre verdient große Anerkennung."
Dass das Lehrkonzept des Masterstudiengangs "ZukunftsDesign" den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Lernforschung entspricht, hat die Hochschule Coburg durch diesen Preis bestätigt bekommen. Eine Jury aus Fachleuten und Studenten sprach dem Studiengang den bayerischen "Preis für herausragende Lehre 2018" in der Kategorie "Lehrprojekte" zu. Die neue bayerische Wissenschaftsministerin Marion Kiechle überreichte den mit 5000 Euro dotierten Preis bei einer Feierstunde in Ingolstadt an die Lehrenden.
"Das ist ein Studiengang, bei dem ich selbst Lust bekomme, mich einzuschreiben", bemerkte die Wissenschaftsministerin in ihrer Festrede. Besonders begeistert zeigte sich die Jury von der gelebten Fächervielfalt, den vielfältigen studentischen Projekten mit der Begleitung durch Coaches und der Tatsache, dass der Studiengang berufsbegleitend ist. Außerdem wurde die Rolle des Masterstudiengangs "ZukunftsDesign" für die Regionalförderung in Oberfranken hervorgehoben.
Der innovative Studiengang richtet sich an Leute mit einem ersten Hochschulabschluss, zum Beispiel Bachelor oder Diplom, die sich fit machen wollen für die Zukunft. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Digitalisierung, Projekt- und Innovationsmanagement, Personalführung und demografischer Wandel. Die Studierenden arbeiten gemeinsam mit Partnern aus der Region an Praxisprojekten.
Die Bewerbung für den Masterstudiengang "ZukunftsDesign" startet am 2. Mai und endet am 15. Juli. Weitere Informationen gibt es unter www.hs-coburg.de/zukunftsdesign.
Die Preisträger des Masterstudiengangs ZukunftsDesign sind die Professoren Michael Lichtlein, Josef Löffl, Xun Luo, Milena Valeva und Christian Zagel. Die Ziele, Inhalte und das Lehrkonzept des Studiengangs sind in dem Buch "zukunftsdesign - offen.innovativ.machen" zusammengefasst, das 2017 im Cuvillier Verlag Göttingen erschienen ist. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren