Laden...
Heßdorf

Zu viele Fahrgäste im Kleintransporter

Bei der Verkehrskontrolle eines ausländischen Kleintransporters im Gewerbepark in Heßdorf haben Polizeibeamte in der Nacht zum Montag gegen 0.30 Uhr festgestellt, dass mehrere Verstöße vorlagen. So tr...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei der Verkehrskontrolle eines ausländischen Kleintransporters im Gewerbepark in Heßdorf haben Polizeibeamte in der Nacht zum Montag gegen 0.30 Uhr festgestellt, dass mehrere Verstöße vorlagen. So transportierte der Fahrer in dem Kleintransporter, der lediglich über neun Sitzplätze verfügt, eine zehnte Person, die in einer Koje lag und schlief. Des Weiteren hatte er den Sicherheitsgurt nicht angelegt, sondern diesen hinter dem Rücken ins Gurtschloss gesteckt, um das Gurtwarnsignal zu umgehen. Kurz davor hatten die Beamten bereits bei einem anderen auswärtigen Auto festgestellt, dass ein auswärtiges Händlerkennzeichen statt einem Ausfuhrkennzeichen angebracht war. Dieses wäre nötig gewesen, da das Fahrzeug kurz zuvor in Deutschland erworben worden war. In beiden Fällen wurde Anzeige erstattet bzw. eine Sicherheitsleistung erhoben.