Marktschorgast

Zu schnell und ohne Führerschein

Beamte der Polizeiinspektion Stadtsteinach führten am frühen Mittwochnachmittag in der Bahnhofstraße in Marktschorgast eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei musste jeder zweite Verkehrsteilnehme...
Artikel drucken Artikel einbetten

Beamte der Polizeiinspektion Stadtsteinach führten am frühen Mittwochnachmittag in der Bahnhofstraße in Marktschorgast eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei musste jeder zweite Verkehrsteilnehmer beanstandet werden. Unrühmlicher Spitzenreiter bei erlaubten 30 Stundenkilometern war ein Autofahrer aus dem Landkreis Hof, der 56 Sachen auf dem Tacho hatte, als es blitzte. Auf ihn kommen nun eine Bußgeldanzeige und ein Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei zu.

Bei der Kontrolle ging den Beamten auch ein 43-jähriger Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Bayreuth ins Netz. Der Mann, der ebenfalls durch überhöhte Geschwindigkeit aufgefallen war, konnte bei der anschließenden Kontrolle keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen und gab dabei auch noch falsche Personalien an. Neben dem Geschwindigkeitsverstoß erwartet den 43-Jährigen jetzt auch noch eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gegen den Halter des Mercedes wird ebenfalls ermittelt, weil er sein Fahrzeug zur Verfügung stellte, obwohl er wusste, dass der 43-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren