Ebensfeld
Unfall

Zu schnell in die Kurve des Ausfahrastes

Nur noch Schrottwert hat der VW Golf eines 19-Jährigen aus dem Landkreis Kulmbach nach einem Unfall auf der A 73 an der Anschlussstelle Ebensfeld am Freitagabend. Der junge Mann war gegen 19.30 Uhr zu...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nur noch Schrottwert hat der VW Golf eines 19-Jährigen aus dem Landkreis Kulmbach nach einem Unfall auf der A 73 an der Anschlussstelle Ebensfeld am Freitagabend. Der junge Mann war gegen 19.30 Uhr zusammen mit zwei Bekannten in seinem Pkw auf der A 73 in Richtung Bamberg unterwegs und wollte in Richtung Kutzenberg abfahren. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit schoss der Wagen im Ausfahrast geradeaus über eine Grünfläche und kam erst im angrenzenden Graben, auf der Fahrerseite liegend, zum Stillstand. Verletzt wurde hierbei niemand, der neun Jahre alte Golf mit einem Zeitwert von rund 8000 Euro war jedoch Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Zudem entstand durch ein umgefahrenes Verkehrszeichen Fremdschaden von und 500 Euro. Bei der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Medikamenten stand. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme und die Einleitung eines Verfahrens wegen Gefährdung des Straßenverkehrs an. Der 19-jährige Unfallverursacher hat nun den Entzug seiner Fahrerlaubnis zu befürchten. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren