Pegnitz

Zu schnell bei Regen auf der Autobahn

Auf regennasser Fahrbahn auf der A 9 ist ein 39-jähriger Oberbayer mit seinem BMW ins Schleudern geraten und in eine Betonleitwand gekracht. Am Sonntagabend...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf regennasser Fahrbahn auf der A 9 ist ein 39-jähriger Oberbayer mit seinem BMW ins Schleudern geraten und in eine Betonleitwand gekracht. Am Sonntagabend war der 39-Jährige auf der Autobahn in Richtung Süden unterwegs. In Höhe der Ausfahrt Pegnitz verlor er im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Von der Betonleitwand prallte der BMW zurück und schleuderte quer über die Autobahn. Ein nachfolgender 29 Jahre alter Autofahrer aus Brandenburg konnte nur noch reflexartig ausweichen und streifte hierbei die Schutzplanke. Beide Autofahrer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 14 000 Euro. Den Oberbayern erwartet ein Bußgeldverfahren. pol
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren