Forchheim

Zu schnell auf die Autobahn gefahren

Erheblich zu schnell ist am Sonntagmorgen die 43-jährige Fahrerin eines BMW an der Autobahnauffahrt Forchheim-Süd auf die A 73 in Fahrtrichtung Nürnberg gefahren. Ihr Auto brach auf der nassen Fahrbah...
Artikel drucken Artikel einbetten

Erheblich zu schnell ist am Sonntagmorgen die 43-jährige Fahrerin eines BMW an der Autobahnauffahrt Forchheim-Süd auf die A 73 in Fahrtrichtung Nürnberg gefahren. Ihr Auto brach auf der nassen Fahrbahn mit dem Heck aus und schleuderte gegen den Mazda eines 63-Jährigen. Beide Wagen prallten anschließend gegen die Leitplanken. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 16 500 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren