Frensdorf
frauenfussball

Zu Gast bei bester Abwehr

Am Sonntag (14 Uhr) steht für die Fußballerinnen des SV Frensdorf im Auswärtsspiel bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth der nächste Gradmesser in der Landesli...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Sonntag (14 Uhr) steht für die Fußballerinnen des SV Frensdorf im Auswärtsspiel bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth der nächste Gradmesser in der Landesliga bereit. Die SpVgg Stegaurach ist am Wochenende spielfrei.
SpVgg Ofr. Bayreuth -
SV Frensdorf
Als Spitzenreiter der Landesliga Nord fährt der SV Frensdorf nach fünf siegreichen Spielen in Folge mit breiter Brust zum Oberfrankenderby und schickt sich als bestes Offensivteam an, zum ersten Mal Zählbares aus Bayreuth mitzunehmen. Der Tabellendritte aus der Wagnerstadt hat seit fünf Spielen nicht mehr verloren und stellt mit nur sechs Gegentreffern die beste Defensive der Liga. Mit reichlich Spannung darf daher das Spiel auf der Jakobshöhe in Bayreuth erwartet werden. Schiedsrichter der Partie ist der erfahrene Reinhold Deinhardt vom TSC Pottenstein. Die Frensdorfer Reserve will ihre Serie am Sonntag (10.30 Uhr) im Derby beim SV Pettstadt ebenfalls fortsetzen.
SV Frensdorf: Endres - Sturm, Janousch, Geyer, A. Kupfer, Gath, Lechner, Lauger, K. Kupfer, Müller, Knauf, McKinney, Amon


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren