Tettau
Musik

Zollkapelle Nürnberg gastierte in Tettau

Nur wenige Regionen in Deutschland waren durch die Innerdeutsche Grenze so stark geprägt wie der Markt Tettau. Grenzpolizei und Zollbeamte gehörten in Tettaus Straßen bis zur Wiedervereinigung zum All...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ob Blasmusik oder Musical - die Nürnberger Zollkapelle hatte zahlreiche Stücke für ihren Auftritt in Tettau im Gepäck.  Foto: privat
Ob Blasmusik oder Musical - die Nürnberger Zollkapelle hatte zahlreiche Stücke für ihren Auftritt in Tettau im Gepäck. Foto: privat
Nur wenige Regionen in Deutschland waren durch die Innerdeutsche Grenze so stark geprägt wie der Markt Tettau. Grenzpolizei und Zollbeamte gehörten in Tettaus Straßen bis zur Wiedervereinigung zum Alltag. Die Zollkapellen treten in der Regel nur bei Benefizkonzerten oder internen Veranstaltungen des Zolls auf oder dort, wohin der Zoll irgendeine Verbindung hat oder hatte.
Klar, dass die Nürnberger Zollkapelle daher auch Tettau einen Besuch abstattete. Mit einer Mischung aus böhmischer Blasmusik, Musical und Ouvertüre boten die Uniformträger ein musikalisch breitgefächertes Angebot. Carl August Heinz unterstützte das Konzert mit einer Spende von 1000 Euro, die an die Aktion 1000 Herzen für Kronach gingen. Den Verein unterstützt die Tettauer Theatergruppe, die die Zollkapelle eingeladen hatte, seit vielen Jahren nach ihren Möglichkeiten.
Die Theatergruppe konnte in den vergangenen zehn Jahren immer wieder Projekte mitfinanzieren oder ermöglichen. In die Technik der Festhalle wurden rund 5000 Euro eingebracht. red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren