Kulmbach
beratungsstelle

Zeugnis richtig deuten

Im Rahmen der Seminarreihe "Frau und Beruf" laden die Beratungsstelle für Arbeitslose, die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes und die Beauftragte für Chancengleichheit des Jobcenters am Dien...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Rahmen der Seminarreihe "Frau und Beruf" laden die Beratungsstelle für Arbeitslose, die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes und die Beauftragte für Chancengleichheit des Jobcenters am Dienstag, 19. Februar, von 9 bis 12 Uhr zu der Veranstaltung "Arbeitszeugnisse richtig deuten" ein. Arbeitszeugnisse sind die Eintrittskarte in den neuen Job und wichtig für das berufliche Fortkommen. Die Zeugnissprache ist eine eigene Sprache, die man verstehen muss. Den Teilnehmern wird gezeigt, wie ein Zeugnis aufgebaut ist, wie eine gute Leistungsbeurteilung auszusehen hat und wie ihr Verhalten im Betrieb richtig bewertet wird. Die Teilnehmerinnen erkennen damit ungünstige bis falsche Beurteilungen und versteckte Hinweise und erfahren mehr über das Zwischenzeugnis, ihr Recht auf ein Arbeitszeugnis sowie auf Zeugnisberichtigung. Die Veranstaltung findet in der Beratungsstelle für Arbeitslose, Kronacher Straße 9, statt. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 09221/4377 wird gebeten. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren