Bad Staffelstein

Zeitreise zurück ins Mittelalter

Das 39. Staffelsteiner Altstadtfest bietet einen bunten Mix an Bewährtem und Neuem.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch mittelalterliche Musik wird passend zum historischen Flair wieder zu hören sein. Foto: Mario Dceller
Auch mittelalterliche Musik wird passend zum historischen Flair wieder zu hören sein. Foto: Mario Dceller

Hufschmied, Feuerkünstler und Barde lassen das mittlerweile 39. Staffelsteiner Altstadtfest von Freitag, 26., bis Sonntag, 28. Juli, wieder zu einer vergnüglichen Zeitreise werden. Das nun von Bürgermeister Jürgen Kohmann sowie Alexander Krappmann und Markus Alin vom Organisationsteam vorgestellte dreitägige Programm bietet einen bunten Mix an Bewährtem und Neuem.

Wenn rund ums Rathaus und bis in die Bahnhofstraße hinein zwei Dutzend uralte Handwerkskünste vorgeführt werden, fasziniert dies den neugierigen Dreikäsehoch genauso wie den Senior. "Das Vorbereitungsteam hat wieder tolle Arbeit geleistet und erneut ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Da ist wirklich für jeden etwas dabei", war auch beim Bürgermeister große Vorfreude zu spüren, als er zusammen mit Alexander Krappmann und Markus Alin das Programm präsentierte.

Die mitwirkenden Handwerker und Musiker kommen teils von weit angereist, wie etwa die Gruppe "Ludum Gallus Musica" aus dem oberbayerischen Mittenwald. Der Flyer zum Programm enthält einen völlig neuen Innenstadtplan. Dieser bietet nicht nur Orientierung beispielsweise darüber, wo die Gastronomiebetriebe angesiedelt sind sowie über die Straßenverläufe, sondern macht auch rein optisch viel her. Kein Wunder, denn er ist gemalt, und zwar von Hermann Hacker, dem Leiter der örtlichen Kulturinitiative. "Da muss man ihm ein großes Kompliment aussprechen, der Plan ist einfach wunderschön geworden", so der Bürgermeister.

Bogenschützen im Stadtgraben

Die Kultur- und Freizeitfreunde veranstalten im Stadtgraben über zwei Tage hinweg erstmals ein Bogenschießturnier, bei dem die besten Drei Adam-Riese-Taler gewinnen können. Erfahrene Bogenschützen können in historischem Gewand teilnehmen und sich noch bis 17. Juli online unter www.dornig-schuetzen.de anmelden. Das Jedermannschießen des Freihandschützenvereins wird auch Bestandteil des Altstadtfestes sein. Außerdem werden - allerdings nur am Sonntag, 28. Juli - die Pforten des ehemaligen Gasthofs "Zum Schwarzen Bären" geöffnet. Mit Unterstützung von Citymanager Michael Böhm präsentiert der Arbeitskreis Kunst der Kulturinitiative "Kunst live". Die Kinder haben das Privileg, mit dem Kinderfest am Mittwoch zuvor (24. Juli) schon zwei Tage vor den "Großen" feiern zu dürfen. Aber auch beim Altstadtfest ist an die jungen Besucher mit Hüpfburg, Kinderschminken und der Möglichkeit der Teilnahme am sonntäglichen Kinder-Flohmarkt in der Unteren Badegasse gedacht. An allen drei Tagen dürfen sich die Kinder erstmals in einer Wikingerschaukel und einem Fass-Karussell vergnügen.

Den Auftakt bildet der Freitagabend mit dem fünften Adam-Riese-Nachtlauf sowie am Abend auftretende n Musikgruppen. Die offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Kohmann findet am Samstag vor dem Rathaus statt, heuer aber wegen der Abendveranstaltung zur BR-Radl-Tour um 14 Uhr und damit schon etwas früher als bisher. Der Gospelchor "Good News" spielt zum Auftakt auf, Bezirksheimatpfleger Günter Dippold hält vor dem Rathaus einen Vortrag zur Stadtgeschichte, die Handwerkervorführungen beginnen ebenfalls um 14 Uhr. Höhepunkte des Altstadtfest-Sonntags bilden der Einmarsch des historischen Handwerks mit Klängen des teilnehmenden Spielmannszugs aus Hofheim/Unterfranken am Sonntag um 10 Uhr, der später um 14.30 Uhr durch die historische Innenstadt ziehende Festumzug sowie als stimmungsvoller Abschluss das große Mittelalterfeuerwerk mit Musik um 22 Uhr am Stadtturm.

Der Rathauschef weist auf die Möglichkeit der kostenlosen Ausleihe von historischen Gewändern hin, und zwar im Stadtmuseum (Kirchgasse 16) zu folgenden Zeiten: Donnerstag, 25. Juli, und Freitag, 26. Juli, jeweils von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 19 Uhr sowie am Samstag, 27. Juli, von 10 bis 12 Uhr. Das ausführliche Programm liegt im Rathaus sowie im Kur- und Tourismus Service aus .

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren