Neukenroth
Investitionen

Zecherhalle: neuer Boden

Die 1. Vorsitzende des Volkstrachtenvereins "Zechgemeinschaft" Neukenroth Bettina Rubel konnte zum Jahresende endlich die lange geplanten Erweiterungen in d...
Artikel drucken Artikel einbetten
2. Vorsitzender Holger Bogdanski (stehend) beobachtet die letzten Arbeiten von Rainer Daum und Norbert Fleischmann (v. l.) beim Verlegen des neuen Fußbodenbelages in der Zecherhalle.  Foto: Joachim Beez
2. Vorsitzender Holger Bogdanski (stehend) beobachtet die letzten Arbeiten von Rainer Daum und Norbert Fleischmann (v. l.) beim Verlegen des neuen Fußbodenbelages in der Zecherhalle. Foto: Joachim Beez
Die 1. Vorsitzende des Volkstrachtenvereins "Zechgemeinschaft" Neukenroth Bettina Rubel konnte zum Jahresende endlich die lange geplanten Erweiterungen in der Zecherhalle vorstellen. In diesem Jahr wurden wieder Investitionen getätigt, die die Qualität der Zecher-Halle verbesserten. Stühle mit Hussen, die das Ambiente von Feierlichkeiten aufwerten, waren bereits im Frühjahr vorgestellt worden.


200 Stuhlkissen genäht

Mit viel Zeitaufwand hatte nun die Nähgruppe 200 Stuhlkissen dazu genäht. Gemütliche Barhocker lassen die Gäste künftig in der Stehbar auch länger sitzenbleiben.
Das Highlight der Investitionen konnte Bettina Rubel nun rechtzeitig zu den Weihnachtsfeiern präsentieren. Die Zecherhalle wurde mit einem PVC-Boden ausgestattet, der speziell für solche Feierlichkeiten in der Halle ausgelegt werden kann. Die restliche Zeit wird der Boden aufgerollt gelagert. Die dadurch verbundene Aufwertung der Halle lässt ein "Wohnzimmer-Feeling" aufkommen. Die 1. Vorsitzende zeigte sich stolz, dass das Team um 2. Vorsitzenden Holger Bogdanski diese Aufgabe rechtzeitig abschließen konnte. jb
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren