Wonfurt
haushalt

Wonfurt macht Schulden

In der Sitzung am Dienstagabend genehmigte der Gemeinderat Wonfurt den Haushaltsplan 2019. Er sieht im Verwaltungshaushalt Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 3,795 Millionen Euro vor und der Vermögens...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Sitzung am Dienstagabend genehmigte der Gemeinderat Wonfurt den Haushaltsplan 2019. Er sieht im Verwaltungshaushalt Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 3,795 Millionen Euro vor und der Vermögenshaushalt schließt in Einnahmen und Ausgaben mit gut 3,4 Millionen Euro. Zur Finanzierung ist ein Kredit in Höhe von 600 000 Euro geplant.

Der Kämmerer der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Theres, Marco Weber, erläuterte das Zahlenwerk. Die Schulden, die Ende 2018 bei 762 635 Euro lagen, werden zum Ende dieses Jahres voraussichtlich auf knapp 1,3 Millionen Euro steigen. Damit wird sich die Pro-Kopf-Verschuldung von 387 Euro auf 655 Euro erhöhen. Das Bausparguthaben beträgt derzeit 953 862 Euro bei einer Bausparsumme von 2,4 Millionen Euro.

Die fünf größten Investitionen fließen in die Kanal-, Wasser- und Straßensanierung in Wonfurt (820 000 Euro), die Erweiterung des Gewerbegebietes in Wonfurt (580 000 Euro), die Kirchensanierung in Steinsfeld (220 000 Euro), das neue Feuerwehrfahrzeug Wonfurt (165 000 Euro) und die Sanierung von Flurwegen in Wonfurt (140 000 Euro). Finanziert wird der Vermögenshaushalt im Wesentlichen durch die Rücklagenentnahme (1,51 Millionen Euro), den Kredit (600 000 Euro), die Grundstücksverkäufe und Beiträge (480 000 Euro), die Zuführung vom Verwaltungshaushalt (416 800 Euro) sowie durch Zuweisungen und Zuschüsse an die Gemeinde (409 200 Euro).

Weitere Kredite nötig?

Marco Weber erläuterte in der Sitzung auch den Finanzplan, den er auf den Zeitraum bis 2027 erweitert hat. Daraus geht hervor, dass in dem Fall, dass alle Projekte auch umgesetzt werden, in den kommenden fünf Jahren ein weiterer Kreditbedarf von 4,65 Millionen Euro bestehe. Daher solle die Gemeinde prüfen, ob sie auch alle Einnahmemöglichkeiten ausgeschöpft hat, sagte er. Neben dem Haushalt 2019 wurde auch der Finanzplan 2018 bis 2022 einstimmig genehmigt. ul

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren