Litzendorf
litzendorf.infranken.de 

Wolfgang Möhrlein zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Bei der Jahreshauptversammlung der CSU Litzendorf wurde Bürgermeister Wolfgang Möhrlein zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den...
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links nach rechts: stellv. Ortsvorsitzender Hans-Jürgen Schmitt, Ortsvorsitzender Matthias Deuber, Karl-Heinz Rosenzweig, Michael Knoblach, Michael Breunig, Ehrenvorsitzender Wolfgang Möhrlein, Ehrenvorsitzender Günther Denzler, Joseph Winkler, CSU-Fraktionsvorsitzender Herbert Schütz Foto: Joseph Beck
Von links nach rechts: stellv. Ortsvorsitzender Hans-Jürgen Schmitt, Ortsvorsitzender Matthias Deuber, Karl-Heinz Rosenzweig, Michael Knoblach, Michael Breunig, Ehrenvorsitzender Wolfgang Möhrlein, Ehrenvorsitzender Günther Denzler, Joseph Winkler, CSU-Fraktionsvorsitzender Herbert Schütz Foto: Joseph Beck
Bei der Jahreshauptversammlung der CSU Litzendorf wurde Bürgermeister Wolfgang Möhrlein zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden Matthias Deuber hob Bezirkstagspräsident und Altlandrat Günther Denzler, ebenfalls Ehrenvorsitzender des Ortsverbandes, die besonderen Leistungen Möhrleins in seiner Laudatio heraus: Man könne stolz sein, was er in Litzendorf erreicht habe. Das Verdienst des Bürgermeisters sei es, alle Verantwortlichen stets zu einem gemeinsamen Handeln zu bewegen. Dabei dränge er sich nicht in den Vordergrund, sondern sei ein wahrer Teamplayer.
Wolfgang Möhrlein selbst nahm die Auszeichnung mit Dank an seine Wegbegleiter in Partei und Fraktion entgegen. Er versprach, weiterhin für Gemeinde und Partei Politik aktiv zu gestalten.
Außerdem nahm Ortsvorsitzender Deuber die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vor. Für 45 Jahre wurde Joseph Winkler aus Litzendorf ausgezeichnet. Die Urkunde für 40-jähriges Parteijubiläum erhielten Günther Denzler, Michael Knoblach, Karl-Heinz Rosenzweig und Michael Breunig.
Zum Abschluss konnte Deuber noch vermelden, dass nach Jahren der Mitgliederstagnation, der Ortsverband wieder wachse. Er bedankte sich bei den zahlreich anwesenden Teilnehmern und lud zu den nächsten Terminen des CSU-Ortsverbandes ein. Im Juni wird eine Stadtführung in Bamberg stattfinden, im Juli ein gemeinsamer Kellerbesuch. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren