Coburg
Sachschaden

Wohnhausbrand zerstört eine Wohnung komplett

Mindestens 50 000 Euro Sachschaden und eine nicht mehr bewohnbare Wohnung sind die Bilanz nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus Am Schießstand. Um 15 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle ein Bra...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mindestens 50 000 Euro Sachschaden und eine nicht mehr bewohnbare Wohnung sind die Bilanz nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus Am Schießstand. Um 15 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle ein Brand im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses gemeldet, teilt die Polizeiinspektion Coburg mit.

Katze gerettet

Das Gebäude musste evakuiert werden. Alle Bewohner konnten unverletzt aus dem Gebäude gebracht werden. Die Coburger Feuerwehr löschte den Brand in der Wohnung und rettete eine Katze in dem Gebäude vor dem Erstickungstod. Brandursächlich dürfte ein technischer Defekt an einem im Wohnzimmer aufgestellten Flachbildfernseher gewesen sein. Die Wohnung ist derart stark verrußt, dass sie bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar sein wird. Die Bewohner wurden bei Verwandten untergebracht. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren