LKR Haßberge

Wo gibt es fachliche Hilfe?

Problem Wird das Fernbleiben von der Schule zu einem Problem, so bieten sich die Familienberatung und die Erziehungsberatung der Caritas, die Jugendsozialarbeit des Roten Kreuzes an Schulen (siehe daz...
Artikel drucken Artikel einbetten

Problem Wird das Fernbleiben von der Schule zu einem Problem, so bieten sich die Familienberatung und die Erziehungsberatung der Caritas, die Jugendsozialarbeit des Roten Kreuzes an Schulen (siehe dazu die "Hilfreichen Adressen" auf der Seite 10 dieser Ausgabe) oder der schulpsychologische Dienst des Staatlichen Schulamtes (Telefonnummer 09521/27-228) als Ansprechstationen an. Sie beraten und bieten weitere Betreuungsangebote.

Unterstützung Das Jugendamt kann, je nach Situation und Einzelfall, "ambulante, teilstationäre oder stationäre Maßnahmen der öffentlichen Jugendhilfe einleiten".

Heimerziehung Oder es kann einen Erziehungsbeistand oder sozialpädagogische Familienhilfe stellen oder auch die Betreuung in einer heilpädagogischen Tagesstätte oder die Heimerziehung veranlassen.

Handlungsfreiheit Unter dem Strich entscheiden Familien aber selbst. "Grundsätzlich steht es jeder betroffenen Familie frei, welches Beratungs- und Unterstützungsangebot sie in Anspruch nehmen möchte", heißt es vom Jugendamt Haßfurt. eki

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren