Maßbach
Sitzung

Wlan: Erst mal eine Schule

Bei der Einrichtung von Glasfaseranschlüssen und Wlan können die beiden Schulen momentan nicht gleich behandelt werden. Für die Mittelschule Maßbach vergab der Gemeinderat Maßbach in seiner Sitzung de...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei der Einrichtung von Glasfaseranschlüssen und Wlan können die beiden Schulen momentan nicht gleich behandelt werden. Für die Mittelschule Maßbach vergab der Gemeinderat Maßbach in seiner Sitzung den Auftrag an die Firma PYUR Neftv, die ein Angebot über 17 565 Euro abgegeben hatte. Da die Förderung 90 Prozent beträgt, muss die Marktgemeinde rund 1757 Euro beisteuern. Beginnen können die Arbeiten allerdings erst, wenn die Förderzusage aus Würzburg vorliegt.

Dass die Grundschule Poppenlauer noch warten muss, liegt "an einem Versäumnis der Telekom", erläuterte Bürgermeister Matthias Klement. Es gebe in der Nähe der Schule kein Glasfaserkabel, das man anzapfen könnte. Und so ging bei der Ausschreibung bisher auch kein einziges Angebot ein. Jetzt soll nach Ablauf der Angebotsfrist geprüft werden, ob es machbare Lösungen gibt und die Ausschreibung wiederholt werden kann. ta

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren