Wirtschaft

Medwork hilft herzkranken Kindern Die Firma Medwork aus Höchstadt feiert am 1. April ihren 20. Geburtstag. Dies nimmt das Unternehmen laut einer Pressemitte...
Artikel drucken Artikel einbetten
Medwork hilft herzkranken Kindern
Die Firma Medwork aus Höchstadt feiert am 1. April ihren 20. Geburtstag. Dies nimmt das Unternehmen laut einer Pressemitteilung zum Anlass, um am Medwork-Triathlon 2018 zusätzlich 20 Cent je geschwommenem, gefahrenem und gelaufenem Kilometer an den Verein "Lauf für Kinderherzen" zu spenden.
Seit 1998 entwickelt und produziert Medwork mit Hauptsitz in Höchstadt medizintechnische Instrumente für die flexible therapeutische Endoskopie. Die Produkte kommen zum Einsatz bei der Magen- und Darmspiegelung. Nach mehreren Umzügen und Erweiterungen innerhalb Höchstadts beschäftigt Medwork heute rund 150 Mitarbeiter, ist stetig wachsend und hat neben der Hauptniederlassung am Medworkring eine französische Vertriebsniederlassung in Paris. Das 20-jährige Bestehen nimmt der Medizintechnikhersteller zum Anlass, um für die bereits siebte Auflage des Medwork-Triathlons eine regionale Charityaktion zu unterstützen.
Zusätzlich zur Spendenaktion des Vereins Triathlon Höchstadt unterstützt Medwork den Verein "Lauf für Kinderherzen". Der Verein wurde 2011 von Andreas Fuhr gegründet, da dessen zweite Tochter Ronja mit einem Herzfehler auf die Welt kam und er viel Zeit in Kliniken verbracht hatte. Dort musste er miterleben, dass OP-Anfragen aus dem Ausland wegen fehlender finanzieller Mittel abgelehnt wurden.


Geld für herzkranke Kinder

"Lauf für Kinderherzen" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spenden zu sammeln, um herzkranken Kindern die lebensnotwendige Herz-Operation zu bezahlen und deren Familien die Möglichkeit zu geben, in der Nähe ihrer Kinder sein zu können. Dabei finanziert sich der Verein ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Sponsoren. Der Verein entscheidet nach Spendeneingängen, an welches Hilfsprojekt die Gelder übergeben werden.Weitere Infos zum Verein unter www.lauf-fuer-kinderherzen.de. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren