Bad Staffelstein
Bad Staffelstein.infranken.de  Der Ortsverband Bad Staffelstein hat einen neuen Vorstand gewählt.

Wilhelm Güldner führt jetzt den VdK

Der VdK-Ortsverband hat einen neuen Vorsitzenden. In der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Leicht in Pferdsfeld wurde Wilhelm Güldner zum Nachfolger ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die für ihre langjährige Zugehörigkeit zum VdK geehrten Mitglieder mit dem Kreisvorsitzenden Heinz Wittmann (links oben) und dem scheidenden Ersten Vorsitzenden Günter Meidel (Mitte rechts)
Die für ihre langjährige Zugehörigkeit zum VdK geehrten Mitglieder mit dem Kreisvorsitzenden Heinz Wittmann (links oben) und dem scheidenden Ersten Vorsitzenden Günter Meidel (Mitte rechts)
+1 Bild
Der VdK-Ortsverband hat einen neuen Vorsitzenden. In der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Leicht in Pferdsfeld wurde Wilhelm Güldner zum Nachfolger von Günter Meidel gewählt, der nicht mehr zur Wahl stand.
Der Kreisvorsitzende Heinz Wittmann hatte eine ganz besondere Ehrung für den scheidenden Ersten Vorsitzenden mitgebracht. Günter Meidel wurde für seine Verdienste mit der Patrona Bavariae ausgezeichnet. Meidel bedankte sich für die Ehrung und erklärte, dass er die Arbeit sehr gerne gemacht hat.
Die Neuwahlen hatten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender Wilhelm Güldner, Zweiter Vorsitzender Guido Neuner, Kassier Wilhelm Güldner, Schriftführerin Erika Güldner, Vertreterin der Frauen Monika Neuner, Beisitzer Hermann Hutterer und Josef Jüngling.
Zuvor hatte Günter Meidel in seinem letzten Bericht als Vorsitzender an die vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr erinnert, wie zum Beispiel den Faschingsball im Kaffee Rimsinger, den Ausflug ins Krenmuseum in Baiersdorf, die Ganztagesbusfahrt mit Modenschau in den Adler-Werken mit anschließender Fahrt mit dem Ausflugsdampfer in Lohr am Main, das Wirtshaussingen in Pferdsfeld mit dem Alleinunterhalter Michael Diller und die Weihnachtsfeier im Hotel Rödiger. Auch die Kaffeekränzchen wurden sehr gut angenommen.
Monika Neuner, die Vertreterin der Frauen, hatte im vergangenen Jahr wieder einen Terminkalender, der für jeden etwas zu bieten hatte, wie ein Theaterbesuch in Hochstadt und eine mehrtägige Reise nach Österreich, in die Steiermark, wo viele Sehenswürdigkeiten besucht wurden.
Der Erste Kreisvorsitzende Heinz Wittmann wies in seinem Vortrag auf die Verdienste des VdK hin. Es gebe noch viele Probleme, denen sich der VdK stelle. Es könne nicht sein, dass 20,5 Millionen Rentner über 55 Jahre in Armut leben. Die gesetzliche Rente müsse Armut verhindern und Gesundheit müsse bezahlbar bleiben. "Es gibt für uns noch viel zu tun und der VdK wird sich auch weiter für die Belange seiner Mitglieder einsetzen", erklärte der Kreisvorsitzende.
Vor den Neuwahlen standen noch die Ehrungen für langjährige Mitglieder auf der Tagesordnung. Geehrt wurden für zehn Jahre: Klaus-Dieter Hermann, Christine Pelkner, Dieter Walde, Barbara Schnappauf, Susanne Jäger, Wolfgang Heinlein, Alfred Rehm, Marion, Maria, Adriana Auerswald, Alfons Hennemann, Matthias Schnapp, Madelaine Kesselmann, Maria Döppmann, Afra Gummerum, Dietmar Vogt, Roland Böhmer, Alfred Teichtweier, Walburga Eckstein, Andreas Zipfel, Peter Harke, Heidemarie Brandt, Jürgen Brandt, Johann Würstlein-Mühling und Norbert Donath.
Für 25 Jahre wurden geehrt: Emmi Wachmann, Anton Schmid, Dieter Wystrach, Jakob Pfeiffer, Gerhard Osnabrügge, Jürgen Krappmann, Peter Zweier, Hubert Otte, Monika Schneider und Frank Brückner.
Ehrung für 30 Jahre: Eugen Wolfram und Irmgard Schmitt.
Für 40 Jahre wurde Erika Zenk ausgezeichnet. Hartmut Klamm

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren