Elfershausen

Wildunfall verspätet gemeldet

In den frühen Morgenstunden an Mariä Himmelfahrt fuhr eine 24-jährige Fiatfahrerin die Kreisstraße KG 37 von Oberthulba in Richtung Elfershausen, als kurz nach dem Schotterwerk ein Reh die Fahrbahn üb...
Artikel drucken Artikel einbetten

In den frühen Morgenstunden an Mariä Himmelfahrt fuhr eine 24-jährige Fiatfahrerin die Kreisstraße KG 37 von Oberthulba in Richtung Elfershausen, als kurz nach dem Schotterwerk ein Reh die Fahrbahn überquerte. Sie erfasste das Tier, und es wurde in den Straßengraben geschleudert. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Nachdem die Fahrerin erst am Vormittag den Wildunfall meldete, muss sie nunmehr mit einer Anzeige nach dem Bayer. Jagdgesetz rechnen, berichtet die Polizei. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren