Burghausen bei Münnerstadt

Wildunfall nicht gemeldet: Anzeige

Bereits am 12. November kam es nachts auf der Kreisstraße zwischen Burghausen und Bad Bocklet zu einem Wildunfall. Ein 56-jähriger Fahrer erfasste in einem Waldstück ein Wildschwein. Der Fahrer hielt ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bereits am 12. November kam es nachts auf der Kreisstraße zwischen Burghausen und Bad Bocklet zu einem Wildunfall. Ein 56-jähriger Fahrer erfasste in einem Waldstück ein Wildschwein. Der Fahrer hielt an und suchte das Wildschwein, konnte es jedoch nicht finden. Er setzte seine Fahrt fort und suchte am nächsten Tag eine Werkstatt auf. Erst Tage später meldete der Fahrer den Wildunfall der Polizei, da er für seine Versicherung eine Bescheinigung benötigte. Dies hätte der Mann unverzüglich nach dem Unfall bei der Polizei melden müssen. Daher erwartet ihn nun eine Anzeige nach dem Bayerischen Jagdgesetz. Am Pkw entstand rund 8000 Euro Schaden. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren