Engenthal
Jagdgenossen

Wildschutzreflektoren für Leitpfosten

Die Angliederungsgenossenschaft Engenthal ist eine Besonderheit unter den Jagdgenossenschaften im Landkreis. Sie besteht aus dem Eigenjagdrevier des Marktes Elfershausen (Gemarkung Engenthal) und den ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Angliederungsgenossenschaft Engenthal ist eine Besonderheit unter den Jagdgenossenschaften im Landkreis. Sie besteht aus dem Eigenjagdrevier des Marktes Elfershausen (Gemarkung Engenthal) und den angegliederten Privatflächen der Engenthaler Gemarkung, die Aufgrund ihrer geringen Hektar-Fläche eine Angliederungsgenossenschaft bildet.

Verwendung des Jagdschillings

Auch in diesem Jahr haben die Jagdgenossen in ihrer nichtöffentlichen Sitzung über die Verwendung des Jagdschillings beraten und wie ortsüblich einen einstimmigen Beschluss gefasst.

Neben verschiedenen Wald- und wegebaulichen Maßnahmen setzt sich die kleine Truppe auch immer wieder für Projekte ein, die dem wohl der Allgemeinheit dienen.

Verschiedene Projekte umgesetzt

So konnten in den letzten Jahren unter anderem Punkte wie die Errichtung des Ortsbegrüßungssteins, ein Erdtrampolin für den Spielplatz, die Sandsteinsitzgruppe am Stutz, die Schotterung des Dorfrundweges am Bauersgarten umgesetzt werden.

In diesem Jahr wurde die Anschaffung von Wildschutzreflektoren für die Montage an den Leitpfosten der Ortsverbindung von Trimberg nach Engenthal befürwortet, um die Anzahl der Wildunfälle in diesem Bereich zu reduzieren.

Weiterhin Übernimmt die Genossenschaft die Kosten über den Kauf eines Pelletofens für das derzeitig im Bau befindliche Dorfgemeinschaftshaus im Wert von 5000 Euro. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren