Breitbrunn
Blühender landkreis

Wiesen als Lebensraum für Insekten

2018 wird unter Beteiligung von 21 Kommunen im Landkreis Haßberge ein gemeinschaftliches Leader-Projekt mit dem Titel "Blühender Landkreis Haßberge" verwirk...
Artikel drucken Artikel einbetten
2018 wird unter Beteiligung von 21 Kommunen im Landkreis Haßberge ein gemeinschaftliches Leader-Projekt mit dem Titel "Blühender Landkreis Haßberge" verwirklicht. Es sieht laut einer Mitteilung der Gemeinde Breitbrunn die Schaffung von Nahrungs- und Lebensräumen für Bienen und weitere Insekten auf öffentlichen Flächen vor. In jeder Gemeinde sollen Flächen durch Ansaaten und Initialpflanzungen in Blühflächen umgewandelt und zusätzlich Nistmöglichkeiten für Insekten angelegt werden.
Ziel des Projektes ist es, bei drei Praxis-Workshops über die Möglichkeiten der Anlage und Pflege von nachhaltigen Blühflächen zu informieren, um allen Beteiligten das Know-how zur Umwandlung von weiteren Flächen mitzugeben.
Bei einer Einführungsveranstaltung am heutigen Mittwoch um 18 Uhr im Gemeindezentrum Breitbrunn werden Kreisfachberater Johannes Bayer und die Fachplaner Bernhard Reißer und Otto Eisner (Institut für Vegetationskunde und Landschaftsökologie, Zeil) über die Planung und Anlage von nachhaltigen und naturnahen öffentlichen Grünflächen, Klaus Mandery (Institut für Biodiversitätsinformation, Ebern) über Planung und Anlage von Nistmöglichkeiten für Wildbienen und weitere Insekten informieren und Beispiele für die Auswahl geeigneter Flächen zeigen. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren