Knetzgau
"Sinnzeit"

Wie sieht Gottes Plan vom Leben aus?

Mit dem Thema "Alles zurück auf Start" feiert die "Sinnzeit" am Sonntag, 8. Dezember, um 18 Uhr in der Pfarrkirche Knetzgau den zweiten Advent. Viele Menschen erwarteten sich schon vor Christi Geburt ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kai Christian Moritz
Kai Christian Moritz

Mit dem Thema "Alles zurück auf Start" feiert die "Sinnzeit" am Sonntag, 8. Dezember, um 18 Uhr in der Pfarrkirche Knetzgau den zweiten Advent.

Viele Menschen erwarteten sich schon vor Christi Geburt und erwarten auch heutzutage einen Wandel der Verhältnisse. Menschen rufen nach einem Eingreifen Gottes in die Welt.

Wie sieht Gottes Plan vom Leben und Zusammenleben der Menschen aus? Der Würzburger Schauspieler Kai Christian Moritz bringt durch seine Inszenierung von Auszügen aus dem Matthäus-Evangelium die Botschaft Gottes eindrucksvoll in den Kirchenraum.

So gibt die Stunde am Sonntagabend mit Pastoralreferent Johannes Simon und Elfriede Schneider auf ungewöhnliche Weise Gelegenheit, diesen Fragen nachzugehen. Dazu trägt auch die Musik von Christine Weber und Anna Poepperl bei, die von der Gruppe "Saitenspiel" bekannt sind. Die "Sinnzeit" ist, so heißt es, ein besonderes Gottesdienstangebot für "Ungläubige, Zweifler und für andere gute Christen". red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren